Onkologie Landshut

News Übersicht

sapv-landshut Vier Jahre spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) im ländlichen Bereich
Zusammenarbeit und Akzeptanz aus hausärztlicher Sicht


Weiterlesen (PDF) ...


sapv-landshut  

Einladung zur Palliativkonferenz 2016 - 21.07.2016, von 19.00 bis 21.00 Uhr
Gasthaus Post
Landshuter Str. 40
84109 Wörth an der Isar

Weiterlesen ...



Vehling Kaiser-1 Mobiler Onkologischer Dienst
Ein Projekt des Onkologisch-palliativmedizinischen Netzwerks Landshut.


Weiterlesen ...


Vehling Patienten-1   Liebe Angehörige,
ein Ihnen nahestehender, geliebter Mensch ist unheilbar an Krebs erkrankt. Die Hoffnung auf Heilung besteht nicht mehr und hat einer mehr oder weniger großen Verzweiflung Platz gemacht. Die noch verbleibende Lebensdauer ist ungewiss und der oft unsichere Weg in die nahe Zukunft verursacht häufig Angst und Schrecken. Wir haben in unserer langjährigen Betreuung schwerstkranker Krebspatienten und ihrer Familien gelernt, dass nicht nur der Erkrankte an Hilfe bedarf, sondern dass zu einer gelungen Palliativbegleitung die Angehörigen in genau demselben Maß Unterstützung und Zuspruch benötigen. Die Krebserkrankung sehen wir nicht mehr als eine Erkrankung eines Einzelnen an, sondern als Herausforderung für die ganze Familie. Sie kann so nur durch die Betreuung und Einbeziehung aller Familienmitglieder zufriedenstellend gelöst werden. Die vorliegende Informationsbroschüre soll Ihnen nicht nur als Informationsquelle dienen, sondern soll Ihnen auch eine Unterstützung und Hilfe in dieser außergewöhnlich schweren Lebensphase sein. Für weiterführende Anregungen Ihrerseits wären wir dankbar. Ihre Palliativteams des Onkologisch-Palliativmedizinischen Netzwerkes Landshut.


Weiterlesen ...


fuerth   Am vergangenen Samstag fand das spannende Fußballspiel SpVgg Greuther Fürth gegen SV Sandhausen im Fürther Sportpark statt. Unsere Netzwerkkinder wurden eingeladen, zusammen mit den Spielern des Vereins ins Spielfeld einzulaufen. Stolz zogen die kleinen Fußballfans ihre Trikots an und betraten an der Hand ihres Fußballspielers das Stadion. Besonders begeistert waren die Kinder natürlich darüber, dass an diesem Tag das Fußballspiel für Fürth mit 3:1 ausging. Die Kinder konnten nach dem Einlaufen mit ihren Eltern das Spiel vom Stadion aus verfolgen und wurden mittags mit Wurstsemmeln und Getränken versorgt. Noch voller Begeisterung stiegen sie nach dem Fußballspiel gegen 18:00 Uhr in den Bus ein und fachsimpelten noch die gesamte Busfahrt bis Landshut über Fußball. Das Onkologisch-Palliativmedizinische Netzwerk Landshut freut sich sehr und bedankt sich herzlich beim SpVgg Greuther Fürth für die Möglichkeit, den Netzwerkkindern auf diese Art und Weise eine besondere Freude zu bereiten. Die Kinder von krebskranken Patienten sollen durch die Aktionen des Netzwerkes besonders in ihrer psychischen Stabilität gefördert werden. Finanziert werden die Ausflüge vom Onkologiehilfeverein Landshut. Spenden werden erbeten auf das Konto der Sparkasse Landshut, IBAN DE 857 435 000 000 20 28 39 11, BIC: BYLADEM1LAH.